hiasl wappen alpha klein"Literaturlandschaft Bayern"

Literarische Wanderung der Bücherei Kissing am 08. Mai 2004
auf den Spuren des "Bayerischen Hiasl"

 

gedicht small mergenthau small
Schon zu Beginn der Wanderung las Frau Konnertz, Leiterin
der Kissinger Bücherei, ein Gedicht vor
Im Schlosshof erklärte Hanns Merkl den interessierten Teilnehmern die Geschichte vom Gut Mergenthau das seit 1828 in Besitz der Familie Ehnle ist.
kapelle2 small kapelle1 small
   
fresko small

Auch von der Geschichte des Schloss Megenthau
wußte Hanns Merkl zu erzählen.

 

In der Kapelle im Schloss zu Mergenthau ist im  Deckenfresko, das von Vitus Felix Riegl im Jahre 1769
geschaffen wurde, die alte Ansicht des Dorfes Kissing, Mergenthaus und des Burgstalles überliefert.


Mit einer Überraschung wartete der Volkstrachtenverein D´Burgstaller auf,
die Kindergruppe tanzte zur Freude der Teilnehmer den Sterntanz

trachten3 small trachten1 small
   
erzaeler small sage small
Hermann Habersetzer von Historischen Förderverein
erzählte die Geschichte über das Leben des "Bayerischen Hiasl"
Mit der Sage von den drei Fräulein von Mergenthau,
die große Wohltäterinnen im weiten Umland von Kissing gewesen sein sollen, versetzte Hanns Merkl die Wanderer am
Mergenthauer Weiher in eine mystische Stimmung.
  
  Östlich der mäandernden Paar ging es mit einigen Abstechern zum Ausgangspunkt zurück.
petersberg small Denkmal small ZunftZeichen small
Die Peterskirche, erbaut im 11. Jahrhundert,
die älteste Kirche Kissings
Das Hiasl-Denkmal an der
alten Schule
Zunftzeichen beim Scherwirt

badanger small

Sollten auch Sie Lust auf diese Wanderung
verspüren so folgen Sie einfach diesen Schildern

 

Schild small

Karte vom "Hiasl-Weg"

 

Viel Vergnügen!

An der 1706 erbauten Badangerkapelle,
zu den sieben Zufluchten, endete die Wanderung.
 

 

 

 

 



















 

hier klicken

 

 




Zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseite verwenden wir Cookies. Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um nicht gegen geltende Gesetze zu verstoßen, benötigen wir dazu Ihr ausdrückliches Einverständnis.