Das Hiasl-Lied

 

Leben und Taten des Matthäus Klostermayr hatten große Wirkung, sowohl auf die Landbevölkerung als auch auf den Adel. Ob als Schutzgott der Felder verehrt, als Sozialrebell geschätzt oder als Staatsfeind verachtet, der Hiasl war in aller Munde. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass neben Geschichten, Theaterstücken und Puppenspielen auch eine Vielzahl von Liedern entstanden sind, in denen der Wildschütz besungen wird.

Eines der bekanntesten dieser Lieder, das noch zu Lebzeiten von Klostermayr entstanden ist, möchten wir hier vorstellen. Anzumerken ist, dass es sich dabei nur um eine Version handelt. Sowohl Text als auch Melodie sind in den verschiedensten Variationen zu finden und die Strophen unterscheiden sich mitunter stark.

 

hiasl lied

Zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseite verwenden wir Cookies. Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Um nicht gegen geltende Gesetze zu verstoßen, benötigen wir dazu Ihr ausdrückliches Einverständnis.